ICH BIN das Leben Johannes 14,6

 

Vertiefungstag im Herzensgebet: Wege zum ICH BIN

„Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will." Mit diesem Satz beschreibt Albert Schweitzer, was für ihn Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet. Mein kleines Leben ist eingebettet in die Fülle des Lebens, in der und durch die hindurch sich die schöpferische Kraft des Lebens selbst entfaltet, das große "ICH BIN LEBEN". Unser alltägliches Bewusstsein kreist meist um unser kleines Leben. Auf dem Weg des Herzens brechen wir auf zu der Quelle in uns, aus der alles Leben strömt und darum auch zu einer achtsamen und "ehrfürchtigen" Beziehung zu allem, was lebt.

Elemente des Schweigetags: stilles Sitzen, bewusster Atem, achtsames Gehen, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung, inhaltliche Impulse und gemeinsames Singen.

Stichworte: Kontemplation | Herzensgebet | Stille | Übungstag

[ 10 ]

Foto