Kleine Reise in ein achtsames Leben

 

An einem Wochenende erleben, was ein achtsames Leben persönlich bedeuten kann

Sich selbst und dem anderen mit Ruhe und Offenheit, Wohlwollen und Verständnis begegnen. In der Natur sich bewegen und ihrer Schönheit mit allen Sinnen erfassen. In Übungen der Achtsamkeit wahrnehmen und annehmen, was ist, wie man ist. So kann Begegnung geschehen und Freude entstehen. In Meditationen diese Eindrücke vertiefen, in Gesprächen sich mitteilen und so die Freude erweitern. Vielleicht Dankbarkeit spüren für die großen und kleinen Geschenke, Hilfen und Wohltaten auf der Reise durchs Leben.

Übungen zur Achtsamkeit, Meditationen im Sitzen und im Gehen. Drinnen in den Räumen der Akademie und draußen im Klosterwald und am Bach. Übungen für Leib und Seele, Gebete mit Gebärden, Gespräche und Zeiten von Stille.

Das Wochenende ist auch für Anfänger geeignet.

.pdf Kleine Reise in ein achtsames Leben

Stichworte: Achtsamkeit | Atem | Bewegung | Gespräch | Leibarbeit | Für Anfänger geeignet

[ 25 ]