Herzensgebet als Heilungsweg

 

Was wird aus dem Schweigen geboren?

An Weihnachten feiern wir: Gott kommt zur Welt. Dieses unfassbare Geheimnis kann unmöglich Geglaubtes möglich machen. Wo wir an unseren Vorstellungen festhalten, kann es uns die Sprache verschlagen. Zacharias erfährt dies und lernt schweigend, dem göttlichen Geheimnis zu vertrauen - und wieder neu zu sprechen (Lk 1). Im Schweigen dieses Tages lassen wir uns ein auf solch heilsame Berührung mit dem göttlichen Geheimnis und freuen uns auf das, was aus dem Schweigen geboren wird.

Elemente des Schweigetags: stilles Sitzen, bewusster Atem, achtsames Gehen, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung, inhaltliche Impulse und gemeinsames Singen.

Stichworte: Herzensgebet | Stille | Übungstag

[ 83 ]