Der Loccumer Arbeitskreis Meditation

 

... ist eine Gruppe von Menschen im norddeutschen Raum, die Meditation als Weg zu sich selbst, zum Mitmenschen und zu Gott erfahren. Die Mitglieder des Arbeitskreises engagieren sich dafür, dass Menschen auf einem spirituellen Weg ihr Leben wahrnehmen, vertiefen und – wenn notwendig – neu ausrichten können. Sie leiten an zur Meditation und unterstützen Meditierende auf ihrem Weg. Dabei schöpfen sie aus den Traditionen der christlichen Mystik und – je nach persönlicher Ausrichtung – auch aus den Quellen anderer Religionen und den Wissenschaften von heute.

Die Wochenenden und Seminare des LAM sind so vielfältig wie seine Mitglieder. Sie finden in ausgewählten Tagungshäusern in ganz Norddeutschland statt. Falls Sie Fragen haben, die dieses Programmheft nicht beantwortet, finden Sie zu den Häusern (Unterkunft, Preise) und Kursen (Inhalte, Methoden) weiterführende Informationen auf unserer Homepage www.loccumer-arbeitskreis-meditation.de. Sie können auch Kontakt aufnehmen zu unserer Geschäftsführerin Ina Hohenstein oder zu den KursleiterInnen – sie geben gerne Auskunft.

LAM



Alle LAM-KursleiterInnen sind qualifiziert durch Schulungen, Fortbildungen und langjährige Erfahrung. Eine hohe Qualität der Anleitung zur Meditation ist uns stets wichtig.

Der LAM ist unabhängig, pflegt aber eine besondere Beziehung zur Evangelischen Akademie Loccum. Wir teilen das gemeinsame Verständnis, dass eine Beziehung zu Gott und verantwortliches Handeln in der Welt zusammengehören.

Für seine Arbeit bekommt der LAM keine öffentlichen oder kirchlichen Gelder. Wir brauchen die Unterstützung unseres Freundeskreises und von einzelnen SpenderInnen (s. hier). Wenn unsere Arbeit Ihnen gefällt und gut tut – zögern Sie nicht. Wir freuen uns über Ihre Gaben.