„Die Welt ist Gottes so voll“ (Alfred Delp)

 

„Die Welt ist Gottes so voll“ (Delp) – auch in „bösen Stunden“?!  Neu 

Vertiefung auf dem Weg des Herzensgebets
Der Weg Christi führt durch Leiden, Verzweiflung und Tod zu Ostern, dem Fest der Auferstehung. Wo diese dunkle Seite des Lebens angenommen ist, können uns auch schwere Erfahrungen mit der Fülle des Lebens - mit dem göttlichen Geheimnis - verbinden. Nach dieser Erfahrung sehnen wir uns auf dem Weg des Herzens: Nicht nur die schönen, sondern auch die "bösen Stunden" strömen aus Gott heraus; alles ist Einladung und Herausforderung, Begegnung mit Gott zu feiern und wahre Freiheit zu finden (Zitate: Alfred Delp).

Elemente des Schweigetags: Sitzen, bewusster Atem, achtsames Gehen, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung, inhaltliche Impulse und gemeinsames Singen.

Elemente des Schweigetags: Sitzen, bewusster Atem, achtsames Gehen, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung, inhaltliche Impulse und gemeinsames Singen.

Stichworte: Kontemplation | Herzensgebet | Stille | Übungstag

[ 07 ]

Foto