Klostertag: Zwischen Ausatmen und Einatmen die Mitte in mir finden

 

Jeder Jahreswechsel lädt uns ein zum Innehalten und Bedenken dessen, was war und zum Vorfühlen dessen, was wir für das Kommende erhoffen und uns wünschen.

Am heutigen Tag vertiefen wir diese Besinnung in der Konzentration auf die Mitte zwischen Vergangenem und Zukünftigem: Den gegenwärtigen Augenblick. In achtsamer Begleitung unseres Atems können wir bei jedem Atemzug Loslassen und Freigeben, Einkehr und Berührung durch das große Du erleben. Wir kommen an im Jetzt, in dem einzig die eigene Mitte erfahrbar werden kann.

Stichworte: Meditation | Achtsamkeit | Leibarbeit | Kurse – Seminare | für Anfänger geeignet

[ 2 ]

Foto