„Lasst die Kinder zu mir kommen; Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes.“

 

Einkehr in die Stille lädt ein, wie ein Kind Gottes Nähe zu empfangen.  Neu 

Kind sein heißt: Leben geschehen lassen; ihm spielend begegnen; nicht alles selbst in der Hand haben und verantworten müssen; staunen können. In der Stille des Schweigeklosters suchen wir die Verbindung zu dieser Grunderfahrung unseres Lebens. Das Wunder der Nähe Gottes gehört uns schon ganz - und bleibt doch Geschenk. Sie lässt uns neu und kraftvoller unser Leben und unseren Platz in der Welt gestalten.

Eingebettet in den Rhythmus des Klosters mit gemeinsamen Gebetszeiten bietet das Schweigewochenende Hinführungen in Wort und Gebärde zur Betrachtung des Bibelwortes aus Markus 10,14, gemeinsames Sitzen und Zeiten der persönlichen Stille, sowie die Möglichkeit zum begleitenden Gespräch.

Stichworte: Kontemplation | Schweigen | Gebärde | Singen | Kurse-Seminare

[ 35 ]

Foto