Vor dir liegt ein neues Jahr...

 

vertrauen, gehen, tanzen

Anfänge haben eine Richtung, haben mit Entwicklung zu tun, mit Weite und Wachstum über die Komfortzonen hinaus. Anfänge wollen neu in den Fluss des Lebens lenken. Das Geheimnis des Unbekannten lockt. Für Hermann Hesse ist dies eine heilige Handlung, die unter einem besonderen Schutz steht: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“

In meditativen Kreistänzen und Gebärden, in Reigentänzen zu klassischer, moderner und bewegter Musik wagen wir Schritte auf dem Weg zur eigenen Mitte, aber auch Schritte, die zu Begegnungen führen und beglücken. Das Heilende der Musik öffnet unser Herz und schafft Weite im Herzraum. Kleine Texte ergänzen das Thema.

Stichworte: Bewegung, Gebärden, Tanzen, Musik, Stille

[ 1 ]

Foto