Vertiefungstag im Herzensgebet - Wege zum Glück

 

„Glückselig die Friedfertigen, denn sie heißen Gottes Kinder.“ Matthäus 5,9

Wir sehnen uns nach Frieden in einer Welt voller Verletzungen, Auseinandersetzungen und Kriegen. Doch "fertig" und bereit zum Frieden sind wir nicht selbstverständlich. Etwas in uns will reifen, damit wir befähigt werden, trotz allem im Frieden zu leben und dem Frieden zu dienen. Kann sogar Wut oder Verzweiflung durch Gottes SHALOM sich wandeln zur Kraft, einen Raum für diesen göttlichen Frieden zu gestalten?

Auf dem Weg des Herzensgebets folgen wir der Glücksspur, die Jesus mit seiner siebten Seligpreisung gelegt hat: wir üben in der Stille, die Kraft des göttlichen Friedens als heilende Kraft in uns selbst zu erfahren und halten uns bereit, ihr auch in unserem Leben und unserer Welt Raum zu geben.

Elemente des Schweigetags: stilles Sitzen, bewusster Atem, achtsames Gehen, einfache Übungen zur Körperwahrnehmung, inhaltliche Impulse und gemeinsames Singen.

Bitte melden Sie sich bis zum 9. Juni 2020 an.

Stichworte: Kontemplation, Herzensgebet, Stille, Übungstag

[ 24 ]

Foto